Angelika Schmidt
Position:
Regionalpfarrstelle "Seelsorge im Alter" im Kirchspiel Bergedorf
Adresse:
Johann Adolf Hasse Platz 1
21029 Hamburg
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
040 73 93 74 80
Mobil:
0160 9777 6720
Weitere Informationen:
Pastorin Angelika Schmidt

Regionalpfarrstelle Seelsorge im Alter im Kirchspiel Bergedorf

Seit Januar 2015 ist Pastorin Angelika Schmidt im Kirchspiel Bergedorf zuständig für Seelsorge an alten, pflegebedürftigen und nicht mehr mobilen Menschen, die zuhause leben oder in den Seniorenzentren Cura, Dr. Carl Kellinghusen und St. Klara. Ihre Aufgabe ist, Menschen zu besuchen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. „Seelsorge,“ sagt sie,“ ist ein Grundbedürfnis aller Menschen.“ Dabei muss es nicht immer eine Krise sein, in der sie gerufen wird. „Wir können gemeinsam auf das Leben sehen, Schweres und Schönes bedenken, Dank und Klage aussprechen, Wege der Vergebung suchen. Es geht auch darum, Trauer und Trost in den Blick zu nehmen, Kranksein auszuhalten und das Sterbenmüssen oder Sterbenwollen aussprechen zu dürfen. Ich möchte zuhören, ermutigen und den Raum bieten, über alles zu sprechen,“ führt sie weiter aus. Manchmal geht der Kontakt auch nicht nur über das Reden, sondern auch über Musik oder Fotos und Gegenstände, die die alte Dame oder der alte Herr in seinem Zimmer hat, die Erinnerungen wecken und Orientierung geben.

Zusätzlich zu den eigenen Besuchen wird Angelika Schmidt Ehrenamtliche werben und fortbilden in den Themen Gesprächsführung und Besuchen. In dem Besuchsdienstformat „Zeit zu zweit Bergedorf“, wird sie Ehrenamtliche und Menschen, die gern Besuch bekommen möchten, zusammenbringen und sie vermitteln. In dieser „Zeit zu zweit“ entscheiden beide, was sie genau zusammen machen möchten: einen Spaziergang ums Haus, eine gemütliche Kaffeestunde mit Gespräch, eine Spielestunde oder anderes. Das Besuchsdienstformat „Besuch mit Buch“, das Angelika Schmidt bereits 2011 ins Leben gerufen hat, ist eine weitere Möglichkeit für den Kontakt.

Neben Besuchen gibt es den "Vergiß mein nicht" Gottesdienst, der eine besondere Atmosphäre hat, geeignet ist für Menschen mit und ohne Demenz, Begegnung ermöglicht und von einem Anknüpfungspunkt in der Lebensgeschichte ausgeht. Die "Vergiß mein nicht" Gottesdienste finden in der Gnadenkirche Lohbrügge statt, Schulenburgring 164, zweimal im Jahr im Frühjahr und Herbst.

Wenn Sie Interesse haben an einem Besuch, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Pastorin Angelika Schmidt.