Johannespassion

Anlässlich der Eröffnung der Bergedorfer Musiktage 2020 am 29. März 2020 erwartet Sie um 18:00 Uhr in unserer Kirche die Aufführung der Johannespassion von Johann Sebastian Bach.

In der Johannespassion wird die Leidensgeschichte Jesu kraftvoll und dramatisch erzählt. Mit pietistischer Dichtung in Verbindung mit der lutherischen Übersetzung des Evangelien-Textes wird von der Gefangennahme, der Verurteilung, Geißelung und Kreuzigung Jesu berichtet. Dem Chor kommt dabei eine wichtige Rolle zu: er greift einerseits in den sogenannten Turba-Chören als handelnde Menschenschar in das Geschehen ein und reflektiert es andererseits als gläubige Gemeinde in den Chorälen.

Neben den Solisten

  • Christiane Canstein - Sopran
  • Angelika Balster - Alt
  • Stephan Zelck - Tenor
  • Thorsten Gödde – Bass (Christus)
  • Matthias Lüderitz – Bass (Pilatus, Arien)

musiziert die Bergedorfer Kantorei mit dem Hamburger Barockorchester.

Sie erhalten Tickets für 15/20/25 € zzgl. Vorverkaufsgebühr (ermäßigt 13,50/18/22,50 €). Die Sitzplätze sind nummeriert und in Blöcke aufgeteilt. (Sitzplan Kirche).

Vorverkaufsstellen:

Sitzplätze in den Blöcken A und F und Plätze A1-8 für Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen:
ab Dienstag, 25. 2. 2020: Gemeindebüro St. Petri und Pauli
Bergedorfer Schloßstraße 2
Telefon 040 - 7 21 44 60 | DI/FR 10-13h, DO 16-19h

Sitzplätze in den Blöcken B, L1 und L2:
ab Montag, 24. 2. 2020: Kartenbüro der Bergedorfer Musiktage
Lohbrügger Landstraße 131
Telefon 040 - 7 90 119 03 | MO/DI/MI 10-12h

Sitzplätze in den Blöcken C,D,E,L2 und L4:
www.ticketonline.de und alle bekannten Vorverkaufsstellen.
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)