Nach unseren kirchenkreisweit beachteten Gemeinschaftsprojekten der letzten Jahre, zuletzt mit dem Thema „Umbrüche – Aufbrüche 1918 – 1948 – 1968“ hat der Arbeitskreis Kirchenmusik des Kirchenkreises Hamburg-Ost ein weiteres musikalisch- theologisches Thema entwickelt.

Es soll wiederum das Interesse an der Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche der Gemeinden wecken und fördern und dadurch die Bedeutung der Kirchenmusik für den Gemeindeaufbau deutlich machen. Das Thema bietet wiederum die Möglichkeit, viele verschiedene Gemeindebereiche wie Kitas, Konfirmandenarbeit, Seniorenarbeit, diverse Diskussionsformen auf vielfältige Weise einzubeziehen.

Das Jahresthema für das Gemeinschaftsprojekt 2019 lautet: Im Anfang war der Klang
– „Alles war erfüllt von süßem Klang“ schreibt der Weisheitslehrer Jesus Sirach über den Tempelgottesdienst in Jerusalem, und die begeisterte Schilderung über die Schönheit der Bilder und Klänge mündet in jene Aufforderung zum Dank und zur Fürbitte an Gott, die im Choral „Nun danket alle Gott“ in Wort und Melodie bekannt ist.

Wir laden Sie ein, das Thema in seiner Vielfalt an musikalischen und theologischen Anknüpfungsmöglichkeiten zu erleben nicht nur in Form von interessanten Konzerten und besonderen musikalischen Gottesdiensten, sondern darüber hinaus auch in Liedpredigten sowie verschiedenen Veranstaltungen von Gemeindegruppen.

Ihr Kantor Klaus Singer

Hier nur zwei Termine, auf die Sie sich freuen können ...

Samstag 16. März, 18 Uhr
Ort: Michaeliskirche Neugraben,
Cuxhavener Straße 323
ORGELMUSIK ZUM ABENDLÄUTEN
Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge in d („dorisch“),
Passions-Choräle, Präludium und Fuge h-moll
Jan Kehrberger, Orgel
Eintritt frei

Sonntag 31. März, 18 Uhr
Ort: Nathan-Söderblom-Kirche,
Berliner Str. 4, Reinbek
IM ANFANG WAR DER KLANG
…und wandelte auf den Spuren Arp Schnitgers
– Orgelkonzert in der dunklen Kirche
mit Überraschungen zum 47. Geburtstag der Ahrend-Orgel
Werke von D. Buxtehude, H. Scheidemann, N. Bruhns und M. Weckmann
Jörg Müller, Orgel
Eintritt frei