Auch in diesem Jahr konnte der Martinsmarkt noch nicht wieder in seiner traditionellen Form stattfinden, darum haben wir das Konzept aus dem letzten Jahr noch einmal aufgenommen: So fand der Martinsmarkt 2021 an zwei Wochenenden in den Monaten September und November mit folgenden Angeboten statt:

Es gab Antikes, Glas&Schmuck, Bücher, Taschen, Gesammelte Werke, Kleidung, Spiele, Pütt un Pann, Elektro, Tolle Wolle&Kreatives, Christliche Artikel, ein Martinsmarkt-Kaffeegedeck bei Café Greco, endlich wieder eine Tombola und den St. Petri und Pauli Adventskalender.

Ganz herzlichen Dank an Alle, die uns unterstützt haben und zum Gelingen unseres zweiten „Anderen Martinsmarktes“ beigetragen haben. Danke an Alle, die gespendet, mitgedacht, mitgeplant, mitgetragen und mitgemacht haben.

Der Erlös dieses Martinsmarktes ist für die „Soziale Beratungsstelle für Personen mit Wohnungsproblemen“ und für unsere „Offene Kirche“ bestimmt, so hat es der Kirchengemeinderat beschlossen. Wohnungslose Menschen hier in Bergedorf und Umgebung zu unterstützen, ist uns ein Herzensanliegen. Ebenso auch, dass wir unsere Kirchentüren für alle Menschen offen halten können.

In Vorfreude auf den Martinsmarkt 2022, dann hoffentlich wieder in gewohnter Form.

Wolfgang Müller, Vorsitzender des Kirchengemeinderates
und Diakonin Astrid Hildebrandt