Die Hirten erleben hautnah mit, wie viele Menschen sich auf den Weg in ihre Heimatstadt machen. Auch Maria und Josef laufen über ihr Feld und finden kurze Zeit später einen Platz in dem nahegelegenen Stall. Einige Menschen reden von einem Heiland, einem König, der für alle Menschen auf die Welt kommt. Auch für die Hirten? Obwohl keiner sonst etwas mit ihnen zu tun haben will? Und dann ist da dieser helle Stern und Engel… Wie das alles zusammenpasst, könnt ihr im diesjährigen Krippenspiel erleben.

Unter der Leitung von Johanna Kilzer, Nadine Schleicher, Imke Deutschmann, Mia Gless und Caspar-Jakob Seeliger werden schon seit Ende Oktober Rollen verteilt, Kostüme ausgesucht, Text gelernt, Weihnachtslieder gesungen und immer wieder geprobt. Über 30 motivierte Krippenspielkinder fiebern ihrem großen Auftritt entgegen. Danke schon mal fürs Mitmachen!

Wer nicht bis zu den Aufführungen des Krippenspiels am Heiligenabend um 14 Uhr und 15 Uhr warten möchte, kann schon die öffentliche Generalprobe im Rahmen des Bergedorfer Advents am Sonntag, dem 23. Dezember um 18 Uhr besuchen.

Euer Krippenspiel-Team