Vom 28.-30. September 2018 verbrachten wir, 21 ehrenamtlich engagierte Jugendliche und junge Erwachsene mit Flo als Hauptamtlichem, ein Wochenende im Bahnhof Göhrde (Tagungsstätte Kinderund Jugendzentrum).

Ein paar Monate vor diesem Wochenende trafen sich alle Mitfahrenden und überlegten sich Aktionen oder Aufgaben für das Wochenende und teilten die Verantwortlichkeiten gemeinsam auf. So sorgte jeder mal für das Essen, säuberte das dreckige Geschirr oder hatte eine Aktion für die anderen geplant. Es war manches Mal chaotisch, laut oder die Küche war dann doch nicht aufgeräumt.

Vor allem aber war es eine tolle gemeinsame Zeit voller Spaß, nächtlichen Grusel- Abenteuern im alten, knarzenden Bahnhofsgebäude, ein Genießen von teilweise zu später Stunde gebackenen Leckereien und vor allem toller Gemeinschaft.

Wir haben gemütliche Andachten gefeiert, haben es genossen, mal selbst zu basteln, und haben uns einem laufintensiven Strategiespiel (auf einer durch Fallobst durchaus rutschigen Wiese) gestellt…
Danke an alle für dieses Wochenende!

Lisa Querner