Am 4. Dezember 1998 fand die erste Veranstaltung der Reihe „Musik und Texte“ in unserer Gemeinde statt. Aus einer Adventsreihe heraus hatten unser damaliger Kantor Reinald Hoffmann und unsere damalige Pastorin Christiane Eilrich die Idee, diese Veranstaltung auch über den Advent hinaus zu führen. Wie gut! Inzwischen ist sie aus unserer Gemeinde nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr feiert die Reihe ihr 20-jähriges Jubiläum, im November darüber hinaus ihre 800. Veranstaltung. Die beiden hauptamtlichen Mitarbeiter haben zu Beginn viele der Veranstaltungen selbst gestaltet.

Als diese unsere Gemeinde 2003 bzw. 2004 verließen, übernahmen Klaus Singer und die beiden neuen Pastoren die Reihe. Da sie sich in viele Gruppen und Aufgaben einarbeiten mussten, konnten sie „Musik und Texte“ nicht die bisher gewohnte Aufmerksamkeit geben und baten Ehrenamtliche in den Kreis der Mitwirkenden.

2007 fanden sich in dankenswerter Weise Ehrenamtliche, die es sich zur Aufgabe machten, die Reihe am Leben zu erhalten. Namentlich waren das Ursel und Angela Tenne, Ellen Lotichius, Manfred Voigt, Georg Liedtke, Lore-Ließ Bunge, Rose- Marie Klinzing und Claus Harder, wobei die drei Letztgenannten inzwischen aus der Gruppe ausgeschieden sind. Die Texte werden von Gemeindemitgliedern ausgesucht und gelesen - im besten Fall passend zu der Musik des Abends. Dann bleiben noch etwa 20 Minuten für die Musiker, Profis wie Laien aus Bergedorf und Umgebung.

Die Länge von etwa 30 Minuten zur Besinnung und zum Genuss haben sich sehr bewährt. Seit einiger Zeit hat die Reihe einen zusätzlichen Andachtscharakter erhalten, der auch sehr geschätzt wird. Die Anzahl des Publikums schwankt je nach Art der Veranstaltung, gezählt werden von 40 bis 300. „Musik und Texte“ freut sich über einen Andrang an Anfragen, bereits im Sommer waren fast alle Freitage dieses Jahres belegt. Die Liste der kommenden Veranstaltungen ist auch auf unserer Internetseite einsehbar. Nichtsdestotrotz freut sich die Gruppe über Menschen, die mitwirken möchten.

Wir danken der Gruppe um „Musik und Texte“, dass diese kulturelle Reihe seit 20 Jahren fast an jedem Freitag um halb sieben kontinuierlich stattgefunden hat und uns hoffentlich noch viele Freitage mit ihrer Vielfältigkeit erfreuen wird.

Johanna Kilzer im Gespräch
mit Ursel und Angela Tenne