Am 18.11.2018 um 10.30 Uhr laden wir in die Erlöserkirche Lohbrügge (Lohbrügger Kirchstr. 9) zum Kirchspiel-Gottesdienst am Volkstrauertag – ein Tag, an dem aller Opfer von Krieg und Gewalt gedacht wird, ein Tag, an dem die schrecklichen Folgen der Kriege erinnert werden, ein Tag der mahnt, dass Kriege aufhören und nicht wiederholt werden. Das Thema des Gottesdienstes ist: „Schweige nicht, rede!“.

Was hat der Gedenktag uns in der heutigen Zeit zu sagen, welche Bedeutung geben wir ihm? Im Anschluss findet ein Gedenken an alle Opfer von Krieg und Gewalt mit Kranzniederlegung am Mahnmal vor der Kirche statt.

Danach kann auch die Ausstellung „Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen“ (mehr hierzu siehe S. 12) besucht werden.

Pastorin Mareile Rösner
für das Kirchspielpfarramt