Kita

Der Umbau hat begonnen. Beinahe pünktlich konnten die ersten Handwerker im Oktober starten. Die neuen Räume der Krippe haben schnell Gestalt angenommen und im November konnten wir die ersten Kinder aufnehmen. Wir konnten unsere neue Mitarbeiterin Frau Annika Bender begrüßen und wünschen uns sehr, ab Dezember 2018 die Räume mit Leben zu füllen. Es wurde ein Name für die neue Gruppe gefunden, es werden die „Marienkäfer“.

Es ist geschafft und vollbracht! Unsere Kollegin Frau Dorothee Bornemann- Muhsil hat am 16.10.2018 das Theologisch- Religionspädagogische Zertifikat erhalten. Nach der Teilnahme an verschiedenen Modulen u. a. „Religion als Zankapfel in der Kita“ oder „Interkulturelle Begegnungen“ gratulieren wir von Herzen zu diesem besonderen Abschluss.

In der Weihnachtszeit wird bei uns viel gesungen, die Adventstage besonders gestaltet und ein Adventskalender darf natürlich nicht fehlen. Bei unseren Schnecken übernehmen die Eltern die Aufgabe ihn zu basteln und besonders schön für das eigene Kind zu gestalten. Ganz nebenbei kommt man ins Gespräch und verbringt einen schönen Abend. Unsere großen Kinder werden kulturell unterwegs sein. Wir bekommen Besuch vom Kasper und werden das Weihnachtstheater „Frau Holle“ besuchen. Dabei versuchen wir, es den Kindern in dieser Zeit gemütlich zu machen, den Trubel und die Aufregung draußen zu lassen und ihnen die Weihnachtsgeschichte näher zu bringen. Denn Weihnachten mit Kindern zu erleben, verzaubert uns jedes Jahr aufs Neue. Mit Kindern bekommt das Weihnachtsfest nicht nur „Eine“ sondern „Seine“ ganz wunderschöne Bedeutung zurück.

In Epheser 5,8 steht: „Lebt als Kinder des Lichts“. Was für eine schöne Verheißung, gerade mit Blick auf Weihnachten. Licht hilft, den sicheren Weg zu finden und gibt uns Orientierung. Licht hilft auch dabei, die Seele baumeln zu lassen. Eine Kerze als Lichtquelle schenkt uns Wärme und Sicherheit. Weiter heißt es im Text 5,9: „... die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit“. Wenn wir jetzt im Umgang mit anderen unser Licht in Form von Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit weiterreichen, strahlt das Licht in uns und geht in andere über. Für die kommende Weihnachtszeit und den anstehenden Jahreswechsel wünschen wir Ihnen allen ganz viele Momente des Lichts und eine wundervolle Zeit.

Mit weihnachtlichen Grüßen aus der Kita.

Simone Seydack, Leitung