Was an Pfingsten geschah? – 50 Tage sind vergangen, seit Jesus auferstanden ist. "Er hat uns versprochen, wieder zu kommen", sagen die Jünger. "Aber wann?" Da fährt ein Sturm ins Haus hinein und erfasst die Jünger. Sie fassen sich an den Händen. Sie sehen glücklich aus. Ein flammenenderSchein umgibt sie. Und da ist eine Taube!

Es geschieht, was Jesus versprochen hat. Der Heilige Geist ist gekommen. Petrus sagt: "Jetzt ist Jesus immer bei uns. Der Heilige Geist gibt uns Kraft und Mut, den Glauben weiterzugeben."

Und wer oder was ist eigentlich der Heilige Geist? Er transportiert etwas von Gott zum Menschen: Leidenschaft, Sehn-sucht, spirituelle Energie, Glaubenskraft. Im Geist ist Gott unter den Menschen gegenwärtig. Im Geist erfindetGott sich neu, macht Gott sich klein, um bei den Menschen sein zu können.



Die Kinderseite zum Download - mit Rätsel und Bastelanleitung