Sternsinger

Am Samstag, dem 13. Januar 2018 ziehen Kinder aus den katholischen und evangelischen Gemeinden in Bergedorf gemeinsam als Heilige Drei Könige durch die Straßen und bringen den Segen "20*C+M+B+18" (Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus) mit einem Stern für die Haustüren, singen und bitten um Spenden für Gleichaltrige in Not.

Auch in diesem Jahr beteiligen sich in Deutschland wieder Hunderttausende Kinder als Sternsinger an der Aktion Dreikönigssingen, der weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder.

Das Beispielland ist dieses Mal Indien. Die Sternsinger weisen gemeinsam mit den Trägern der Aktion (Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und Bund der Deutschen Katholischen Jugend) darauf hin, dass erschreckend viele sehr junge Kinder unter gesundheitsschädigenden Bedingungen arbeiten müssen, um ihre Familie mit zu ernähren. Die große Kinderaktion möchte hier und weltweit helfen.

Gesucht werden daher Kinder, die weder Wind noch Wetter scheuen und sich mit ganzem Herzen in den Dienst der guten Sache stellen. Viele Menschen erwarten den Besuch der Sternsinger: in Häusern und Wohnungen, im Krankenhaus und in Alten- und Pflegeheimen. Damit alle besucht werden können, freuen sich die Kinder aus den katholischen Gemeinden St. Marien und Edith Stein über Verstärkung von Kindern aus den evangelischen Gemeinden des Kirchspiels Bergedorf.

Ein YouTube-Video zeigt, warum es gut ist, als Sternsinger dabei zu sein.

Wer als Sternsingerin oder Sternsinger mitmachen möchte, melde sich bitte an bei:

Frau Kordula Petrausch
Tel. 040 / 73 93 86 00
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wenn Sie einen Besuch der Sternsinger wünschen, tragen Sie sich in die ausliegenden Listen in St. Marien ein oder melden Sie sich bitte bei
Frau Kordula Petrausch
Telefon 739 86 00.

Kordula Petrausch,
Gemeindereferentin St. Marien