Ein Angebot für Gepräche mit Pastor Baldenius

„Darüber würde ich so gerne mal reden – aber da kommt man ja nicht dazu.“ Das höre ich immer wieder, wenn wir uns auf der Straße getroffen haben und kurz ins Klönen gekommen sind. Wir haben vielleicht die Frage nach dem Tod angerissen, weil wir eine Trauerfeier miteinander hatten. Oder sprachen über die Hoffnung auf eine bessere Welt.

Wir sind ins Witze-Erzählen gekommen oder darüber, was der Glaube zum Gelingen einer Ehe beitragen kann. Wir haben uns gefragt, warum Gott in Aleppo nicht eingreift oder eine merkwürdige Bibelstelle angerissen …

Aber dann war eben nicht die Zeit und nicht die richtige Situation. Deswegen habe ich mir ein neues Format ausgedacht:

Sie verabreden sich mit Freunden, mit Nachbarn, mit Leuten, mit denen Sie mal etwas besprechen möchten. Und laden mich dazu ein. Das kann mal abends sein oder am späten Vormittag oder zum Kaffee- Trinken. Ich werde von Dienstag bis Freitag einen Termin pro Woche wahrnehmen.

Sie bestimmen das Thema. Wenn Sie mir vorher Bescheid geben, kann ich mich vorbereiten. Auf jeden Fall bringe ich die Bibel mit. Und dann reden wir mal drüber ... so eine Stunde oder anderthalb.

Ich werde keine Vorträge halten. Denn wir alle können etwas beitragen. Ich werde versuchen, theologische Aspekte einzubringen. Das habe ich schließlich gelernt.

Ich bin gespannt, was sich ergibt!

Ihr Pastor Andreas Baldenius