„Wer die Bibel wörtlich nimmt, nimmt sie nicht ernst." Ohne Verständnis der Zeit, in der die Bibelgeschichten entstanden, landet man in einer Sackgasse. (O-Ton: Worthaus)

Die Texte laden ein, sich mit der antiken Lebenswelt auseinanderzusetzen, die damaligen Lebensumstände und die Sichtweise der biblischen Autoren zu verstehen und ihre Botschaften in unsere moderne Welt hineinzunehmen.

Christlicher Glaube ist nichts Statisches. Theologen ändern ihre Interpretationen, sie gehen mit der Zeit und reagieren auf gesellschaftliche Veränderungen.

Wer theologisches Futter für zu Hause sucht – gerade „in den Zeiten von Corona", der kann hier zuhören und seinen Blick über den Tellerrand unserer eigenen Gemeinde schweifen lassen. Es erwarten Sie Gespräche, ein unverstellter Blick auf die Bibel – also frei von Ideologie. „Worthaus" will den christlichen Glauben in seiner unglaublichen Fülle, Dichte und Relevanz für die Herausforderungen und Entscheidungen des heutigen Lebens wiederentdecken: Was sind die zentralen Themen von dem Mann aus Nazareth? Welche Relevanz hat sein Leben, seine Botschaft und auch seine Person für die heutigen Lebensfragen?

Viel Spaß beim Reinhören, Zuhören, Nachdenken, Glauben festigen: https://worthaus.org/mediathek/

Nicole Knaack (Prädikantin)