Schweren Herzens sagt die Gemeinde ihren 46. Martinsmarkt ab. Das große Gemeindefest war bereits coronabedingt auf 4 Wochenenden verteilt worden. Unsere Schutzkonzepte gingen, wie bei allen gemeindlichen Veranstaltungen, über die Verordnungen von Senat und Nordkirche hinaus.

Aber angesichts der steigenden Infektionen folgt der Kirchengemeinderat den Bitten der Politik an uns, auf alle nicht notwendigen Besuche und Aktivitäten zu verzichten.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Wir freuen uns auf den 47. Martinsmarkt in 2021.

Der aktuelle Leitspruch der Kirche lautet:
Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit!
(2. Timotheus, Kap. 1,7)