„Bist du es?“ Johannes der Täufer fragt Jesus aus dem Gefängnis heraus: „Bist du es, oder sollen wir auf einen anderen warten?“ Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch die Texte des Matthäusevangeliums: Neugeborenes Kind in Bethlehem – bist du der König, der uns Frieden bringt? Kämpfer für die Armen und die Übersehenen – bist du der von Gott Gesandte? Vertrauter, der uns in der Not allein lässt und dann plötzlich doch wieder auftaucht – bist du der „Gott mit uns“? Mann am Kreuz, Mann vor dem leeren Grab – kannst du wirklich Gott sein? Bist du es, die Erfüllung unserer Sehnsüchte und Hoffnungen? Bist du heute bei mir? Bist du es, oder sollen wir auf einen anderen warten?

Aber genauso fragen die Texte uns: Bist du es? Bist du der, der sich auf die Suche nach dem Kind macht? Bist du selig? Bist du barmherzig? Bist du bei denen, die Jesus vermissen und nach ihm Ausschau halten? Bist du bei den Frauen, die Jesus am Grab suchen? Gehörst du zu denen, die Gott suchen: neu oder schon lange?

Wir wollen die Texte lesen, mit interessanten Methoden erschließen und uns „aneignen“. Keine Frage ist falsch, kein Vorverständnis Bedingung. Die Veranstaltungsreihe umfasst vier Abendtermine vom 7. - 10. Juni (Uhrzeit und Ort werden noch bekannt gegeben), und die Woche endet mit dem ökumenischen open-air-Gottesdienst am 11. Juni, 15 Uhr, bei der Erlöserkirche in Lohbrügge.

Veranstalter ist das neugegründete „Ökumenische Forum Bergedorf“, in dem alle christlichen Gemeinden der Region mitarbeiten.

Pastor Andreas Baldenius