Seit über 500 Jahren steht St. Petri und Pauli in der Mitte von Bergedorf. Unsere alte Kirche ist Wahrzeichen unserer Stadt und Zentrum des kirchlichen Lebens.

Viele Menschen aus dem Gemeindebezirk und darüber hinaus haben eine ganz persönliche Beziehung zu der Kirche, in der sie getauft, konfirmiert oder getraut worden sind.

Auch in der Zukunft soll St. Petri und Pauli ein Ort bleiben, an dem Menschen Gottes Nähe und Segen erfahren.
Dafür müssen nun jedoch die baulichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Bereits erhaltene Spenden: 214.157,66 €

85,66%

0 €

125.000 €

250.000 €

Wir laden herzlich ein zum

Vortrag „Das Projekt Joseph-Carlebach-Schule“
am Mittwoch, dem 17. September 2014, um 19.30 Uhr im Petri-Saal des Gemeindehauses, Bergedorfer Schloßstraße 5
Referent: Gerd Gerhard, Schulleiter Joseph-Carlebach-Schule Hamburg

Mit dem Thema “Besondere Momente“ lädt Pastorin Angelika Schmidt zusammen mit Diakonin Antje Stoffregen von der Arbeitsstelle Leben im Alter des Kirchenkreises Hamburg-Ost zu einem biographisch orientierten Gottesdienst für Menschen mit und ohne Demenz ein.

Er findet statt am 28. September um 10 Uhr in die Gnadenkirche Lohbrügge, Schulenburgring 164.

Der Kirchengemeinderat freut sich, dass Frau Heike Buß als neues Mitglied des Gremiums zum 1. April 2014 berufen worden ist.

Wir konnten uns bereits während des Wochenendes in Breklum näher kennenlernen und freuen uns auf ihr engagiertes Mitwirken in den kommenden 2 1/2 Jahren.

Sie stellt sich selbst vor:

...für die Kinder- und Jugendarbeit, ist zum Glück noch immer dieselbe. Allerdings müssen wir uns alle nun an einen neuen Namen gewöhnen. Dafür gibt es aber einen sehr guten Grund: Denn am 8. Juni 2014 haben Kjeld und Yvonne Brisinsky, geborene Großmann, geheiratet.

Wir gratulieren noch einmal ganz herzlich und wünschen den Beiden alles Gute und Gottes reichen Segen auf dem gemeinsamen Weg.

... finden unsere Aktionstage im St. Petri und Pauli Generationengarten hinter dem Alten Pastorat statt. Sie sind ein Angebot in den Sommermonate, und wir treffen uns zu folgenden Terminen:

Der 20. September steht unter dem Motto: „Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt.5,13). Wir beginnen an diesem Nachmittag um 15 Uhr und werden bis ca. 18 Uhr miteinander Zeit haben, über das Salz ins Gespräch zu kommen, uns was Gutes zu tun und gemeinsam Kräuter zu ernten und Kräutersalz herzustellen.

Der Kirchturm wird eingerüstet: Im Frühsommer soll die Sanierung unserer Kirche endlich beginnen. Viele haben dazu beigetragen, dass die Finanzierung möglich wird. Nun sind wir gespannt darauf, wie die Arbeiten realisiert werden.

Im Juni soll das gewaltige Gerüst rund um den Kirchturm aufgestellt werden. Zunächst wird dann das Turmkreuz mit der Wetterfahne und Kugel abgenommen.

Im Juni sind wir auf unserer Luther- Radtour auf den Spuren der Reformation durch Thüringen unterwegs gewesen. Dabei ist uns immer wieder aufgefallen, dass die Reformation nicht nur eine Sache der Männer war. Auch Frauen haben von der Reformation an bis ins 20. Jahrhundert hinein wichtige reformatorische Impulse gesetzt.

Die weibliche Seite der Reformation ist aber weitgehend unbekannt. Deshalb wird „Paul und Paula” bis zum Lutherjahr 2017 in loser Folge von den unbekannten Frauen der Reformation berichten.

...findet dieses Jahr am 1. und 2. November 2014 statt.

Der St. Petri und Pauli Martinsmarkt ist alljährlich ein großes Ereignis in Bergedorf und das mittlerweile schon viele, viele Jahre. In diesem Jahr werden wir das 40-jährige Martinsmarkt- Jubiläum feiern, und das ist schon etwas Besonderes. Die ersten Vorbereitungen dafür sind bereits angelaufen.

Der Sommer ist noch längst nicht vorbei, und eine andere besondere Jahreszeit wirft schon ihre Schatten voraus. Gleich nach den Sommerferien beginnen bereits die Planungen für den Bergedorfer Advent 2014.

Auch in diesem Jahr laden wir im Dezember immer um 18 Uhr für eine halbe Stunde in unsere Kirche ein. Fröhliche, besinnliche oder musikalische Beiträge sollen auf das Weihnachtsfest einstimmen.

...Martin Luther gehört?

Martin Luther hat unsere Kirche reformiert. Im Jahre 1517 hat er „95 Thesen“ an die Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen. Mit seinen Thesen hat er die Kirche und vor allem den damaligen Papst heftig kritisiert. Seine Ideen haben die Kirche verändert und moderner gemacht.

Hier geht es zu unserem Martin Luther - Quiz.
 

Noch bei Regen und frischen Temperaturen waren „Tatkräftig“ bei uns zu Gast. „Tatkräftig“ unterstützt gemeinnützige Projekte ehrenamtlich. Hier engagieren sich Menschen, die sich nicht für einen längeren Zeitraum binden können oder wollen.

Zum ersten Mal war „Tatkräftig“ für unsere Kirchengemeinde in unserem Generationen-Garten tätig. Dem Unkraut wurde zu Leibe gerückt, Pfosten für das Sonnensegel eingesetzt, eine Gartenbank wurde neu gestrichen, und in vielen Gesprächen wurde lebendig über das Gemeindegeschehen berichtet.

Unsere Angebote für Kinder: Folge dem Link, um Näheres zu erfahren:

Jede(r) hat Fähigkeiten, Stärken und Talente. Das ist ja ganz klar. Aber seine Stärken zu formulieren und gezielt einsetzen zu können, ist manchmal gar nicht so einfach.

Mit dem ProfilPASS wollen wir genau das erarbeiten. In fünf monatlichen Treffen (120 Minuten) von September bis Januar werden wir mit dem Profil- PASS-Ordner arbeiten. Danach bekommt ihr ein staatlich anerkanntes Zertifikat, was sich besonders gut in Bewerbungen macht.

Bei einem leckeren Abendessen treffen sich alle Ehrenamtlichen aus der Kinder- und Jugendarbeit. Wir tauschen uns aus, bilden uns fort, lernen etwas Neues, machen gemeinsame Aktionen und besprechen, was gerade wichtig ist. Hier kannst du andere Ehrenamtliche kennen lernen und wieder treffen.

Termin: Mittwoch, der 17.9.2014, von 19 - 21 Uhr

Der neue Trainee-Jahrgang startet mit 15 Jugendlichen, die sich als Teamerinnen und Teamer ausbilden lassen. Wir freuen uns, dass Ann-Sophie Kanitz, Benjamin Wegner, Caroline Lau, David Saul, Esther Tiemann, Greta Kaewel, Johanna Falkson, Laura Lili Renk, Lea Bittner, Lea Ertingshausen, Leah Gonse, Luisa Linkersdörfer, Marko-German Schultz, Naila Gabka und Tanu Walek im neuen Trainee-Jahrgang dabei sind.

Janina Steffen & Yvonne Brysinski

Astrid Hildebrandt

Schauen Sie vorbei zu unseren Angeboten für Senioren!

Unsere Treffen finden im Petri-Saal (Bergedorfer Schloßstraße 5) statt. Herzlich Willkommen.

Ihre Astrid Hildebrandt und Team.

Der Sonntagsspaziergang für Trauernde findet einmal im Monat statt.

Unsere nächsten Termine sind

Sonntag, der 28. September 2014.

Wanderung

Herzliche Einladung an alle Wanderbegeisterten in unserer Gemeinde:

Trauen Sie sich!

Klicken Sie auf Weiterlesen, um die nächsten Termine zu erfahren.

Theater

Besuchen Sie unsere

Theaterfahren-Webseite

um die nächsten Termine unserer Fahrten nach Schwerin zum Theater, zum Ballett oder in die Oper zu erfahren.

Ab 7. Mai bis 24. September zeigen und erklären die KirchenführerInnen von St. Petri und Pauli jeden Mittwoch um 15 Uhr die Kirche.

Fünf Highlights des barocken Kleinods stehen im Mittelpunkt und werden erkundet. Dazu wird ihre Geschichte erzählt.

Vom Sonnabend, 11. Oktober, bis Sonntagnacht, 19. Oktober 2014, fahren wir wieder nach Taizé. Mitfahren kann jeder interessierte Jugendliche und junge Erwachsene von 15 - 29 Jahren.

Eine Woche, von Sonntag bis Sonntag, nehmen wir dann am internationalen Jugendtreffen in Taizé/Burgund teil. Jugendliche und junge Erwachsene aus ca. 100 Nationen kommen hier zusammen, um gemeinsam den klösterlichen Tagesablauf der Taizé-Bruderschaft mitzuerleben, sich und die Kulturen der Anderen kennen zu lernen.